Bo-Jutsu

Das Bo-Jutsu lehrt den Umgang mit dem Bo (ca. 1,80 Meter langer Stock) in Selbstverteidigung, Kampfsport und Kampfkunst. Heute wird Bo-Jutsu auch auf andere, so genannte Kobudo-Waffen ausgeweitet. Dazu gehören zum Beispiel Tonfa, Macheten und Messer. Trainiert wird deren Einsatz in der Selbstverteidigung und es beinhaltet die Abwehr mit diesen Waffen und gegen diese Waffen. Diese Disziplin umfasst alle Varianten des Stockes, wie auch den kürzeren Jo und den noch kürzeren Hanbo.